Feng Shui Balanz - Ein Modernes Lifestyle Magazin » Hausaltar Tipps | Beste Etikette: Tun & Lassen!

Hausaltar Tipps | Beste Etikette: Tun & Lassen!

by FengShuiBalanz
0 Kommentar 260 views
Feng Shui Religion Home Altar s1

FENG SHUI IST KEINE RELIGION – EINE ALTAR IST EINE SYMBOLIK DES GLAUBENS, ABER DIE ENERGIE IN EUREM HAUS WIRD DADURCH NICHT BEEINFLUSST.

Unsere Welt ist in viele verschiedene Glaubenssysteme unterteilt. Erstens ist Feng Shui keine Religion. Es kann weltweit angewendet werden, unabhängig davon, was Euer Glaube ist. Tatsächlich spielt der Symbolismus im Feng Shui keine Rolle. In den 5-Elementen und der Yin & Yang Theorie liegt die Bedeutung. Gleichzeitig sind wir uns sehr wohl bewusst, dass ein Hausaltar als Respekt zum Glauben im Haus willkommen ist. Natürlich gibt es einige Richtlinien die eingehalten werden müssen:

SEHR WICHTIG

Der Altar ist ein Feuerelement, das mit großer Sorgfalt platziert werden muss. Die Permanente Energiekarte des Hauses wird eine klare Antwort darauf geben, wo und wie ein Altar plaziert werden kann. Achte auch darauf, kein Aquarium in der Nähe zu platzieren, da die zwei extremen Gewalten von Wasser- und Feuerelement aufeinander prallen.

Zeige Respekt

Der Gott sollte um jeden Preis geehrt werden. Respektlosigkeit darf in keiner Weise erlaubt sein. Das heißt, ein Gott sollte niemals auf den Boden oder in ein unwürdiges Gebiet gestellt werden.

Die Platzierung / Lage des Altars:

Auch wenn Du einen Altar in einem gewünschten Bereich platzieren möchtest, achte bitte auf diese Fallen:

Das ist nicht erlaubt:

  1. Stelle den Altar nicht unter einen Balken oder unter eine Treppe auf. Es bedeutet sprichwörtlich dass jedes Mal, wenn man die Treppe hinauf oder hinunter geht, seinem Gott auf den Kopf tritt.
  2. Wenn sich ein Badezimmer im Obergeschoss befindet oder der Altar an einer Toilettenwand befestigt wird, bitte einen anderen Ort suchen. Diese Orte zeigen keinen Respekt gegenüber dem Gott.
  3. Der Altar sollte mindestens höher als die Schulter sein. Desweiteren sollten nichts anderes über dem Altar augehangen werden (Bilder etc). Dazu gehoert auch eine Klimaanlage.
  4. Eine Küchen- oder Badezimmertür sollte niemal dem Altar zugewandt sein. Das ist ein absolutes Tabu. Da diese zwei Orte nicht gerade die saubersten im Hause sind solltet Ihr es vermeiden das Eurer Gott in die Küche- oder Bad blinzeln kann. Du kannst Dir mit Sicherheit vorstellen das Dein Gott nicht wirklich beglückt ist wenn er Dich auf der Toilette sitzten sieht. Auch die Küche kann zu einem Schlachtfeld werden wenn das Essen zubereitet wird. Dieser schmuddelig Blick ist sicherlich nicht geeignet für einen allmächtigen Gott. Achte immer darauf das der Gott einen schönen Ausblick um sich herum hat.
  5. Halte den Bereich um den Altar herum sauber. In allen Gotteshäusern ist eine tadellose Atmosphäre vorhanden
  6. Stelle den Altar nicht auf die gegenüberliegende Seite eines Spiegels. Der Geist des Gottes kann einen Schock erleiten sobald er sich selbst im Spiegel sieht.
  7. Stelle den Altar nicht direkt neben ein Aquarium. Das Feuer- und Wasserelement vereinbaren sich nicht miteinander.
  8. Vermeide es, den Altar im Nordosten oder Südwesten zu platzieren. Hier befinden sich das Teufelstor und das Hintertor. Es kann böse Geister anziehen.

Das ist erlaubt:

  1. Ein Schutzgott soll Dein Haus schützen. Versuche eine Position zu finden, die der Haustür zugewandt ist. Dies hat den Vorteil das der Gott Schutz vor allen negativen Energien gibt, die in das Haus kommen wollen.
  2. Ohne Frage waere ein separater Raum in dem nur gebetet werden kann der idealste Ort.
  3. Wenn möglich, lassen Sie den Gott in Richtung zu einem Fenster oder einer Tür blicken. Er/Sie kann dann die ganze Schönheit des Ausblickes genießen.
  4. Befestige einen Altar nur an einer festen Wand. Der Gott braucht eine solide Rückendeckung um Stark zu bleiben. Bitte nicht vor ein Fenster oder in die Mitte eines Raumes plazieren.
  5. Der Bereich des Hauses sollte Yin (Ruhig) sein.
  6. Immer daran denken, die Opfergaben (Lebensmittel, Blumen, Wasser etc) frisch zu halten und nichts verschimmeln lassen
  7. Die beste Plazierung des Altars sollte sich im Glück/Schicksal Abschnitt (Fliegende Sterne) befinden.

Farbe des Altars

Um es noch einmal zu sagen, der Altar gehört zum Element des „Feuers“. Deshalb sollte er aus Holz und mit einem Hauch von Rot bestehen. Vermeide alle Wasserelement Farben wie Schwarz oder Blau. Eine weitere Farbe die verwendet werden kann ist Weiß, da sie die Reinheit widerspiegelt. Dies basiert auf der 5-Elemente-Theorie des Feng Shui.

You may also like

Schreibe Dein Kommentar

* Durch die Verwendung dieses Kommentarformulars bist Du mit unseren Datenschutzerklärungen (Speicherung und Verarbeitung) einverstanden.

FengShuiBalanz.com verwendet Cookies auf unserer Website, um das Surferlebnis zu verbessern. Durch den Besuch dieser Website erklärst Du sich damit einverstanden. Für weitere Informationen klicken Sie auf Accept Weiterlesen

SEI DABEI!

Gut behütete Feng Shui-Geheimnisse KOSTENLOS Hier Lesen! Nur in unserem privaten Newsletter!

Tolle Insidertipps - das solltst Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Alles OK!